#1

Irak - Offiziele sagen, dass tausende Artefakte zurück in den Irak kamen.

in News-Ticker 05.08.2010 22:46
von gaggii • Administratorin | 162 Beiträge

Ein Offizieller Vertreter des Iraks hat verlauten lassen, dass Aufgrund einer internationalen Kooperation tausende von Artefakten, die während und nach dem Irakkrieg aus den Museen entwendet wurden, wieder in den Irak zurück gekehrt sind.

Der Minister für Tourismus und Antikes Qahtan al-Juburi berichtete, dass man über 36000 Artefakte in den letzten sieben Jahren wieder erlangen konnte. Hierzu gehören etwa 8000 Objekte, die während des Krieges aus dem Museum in Bagdad gestohlen wurden. Insgesamt verschwanden allerdings über 15000 Artefakte aus dem Museum.

Juburi sagt, dass die irakische Regierung und die zuständigen Behörden nicht Ruhen wollen, bevor auch das letzte Stück sich wieder im Museum befindet.

Allein im Jahr 2008 kamen 702 Artefakte aus Syrien zurück, 2470 Stücke aus Jordanien, 70 aus den Niederlanden und 4 aus der Türkei.
22 weitere Artefakte sollen sich noch in Spanien befinden, wo sie angeblich ganz legal ihren derzeitigen Besitzern gehören.

Länder von Deutschland bis hin zu Peru beteiligen sich an der Rückführung der verlorenen irakischen Schätze


Quelle: http://www.rferl.org/content/Iraqi_Offic...ed/2116402.html


Nichts ist haltbarer als ein gut gegrabenes Loch!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: maceon
Forum Statistiken
Das Forum hat 165 Themen und 413 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen