#1

Schälchensteine

in Allgemeines 03.12.2014 12:45
von Cyrano • 33 Beiträge

Endlich habe ich eine Erklärung gefunden die mich zufrieden stellt^^
Ich hab ja auch beim Göbekli Tepe schon gefragt was es mit diesen Mulden auf den Stelen auf sich hat und anderweitige Erklärungen zu den Schälchensteinen als Aufnahme für Opfergaben haben mich nun nicht wirklich überzeugt.

Aber Martin Kuckenburg erklärt in seinem Buch " Kultstätten und Opferplätze in Deutschland " folgendes:

Zitat:
" Allerdings kommt ein Einfüllen von Flüssigkeiten bei den keineswegs seltenen Grübchenfeldern an senkrechten Flächen natürlich nicht in Frage.
Dem zweiten diskutierten Ansatz sollen die Mulden aus den Steinen herausgeschabt worden sein, um magischen Steinstaub für volksmedizinische Zwecke zu gewinnen".

"..........bei vielen Völkern wurden Mineralien und Mineralstaub bis in die Neuzeit hinein als Heilmittel eingenommen oder auf Wunden aufgetragen".
Zitat Ende

Die schwedische Erklärung als Elfenmühlen, die ,wie er schreibt historisch Belegt sind kann ich mir auch gut vorstellen. Warscheinlich wegen: kleine Wesen = kleine Opfergaben. :-)

Aber die Erklärung das es gar nicht um die Löcher geht, sondern um das daraus entnommene Material kommt mir überaus logisch und sinnig vor sodas ich davon überzeugt bin.
Vor allem wenn man diesen Steinen auch noch magische Kräfte zuspricht.
Das würde auch erklären das die Grübchen auf den Stelen des Göbekli Tepe oben auf der Kopffläche sind, wo man einerseits zwar schlecht hinkommt (weshalb die Deutung als Opfermulden ja allgemein als nicht überzeugend gilt),
andererseits aber auch die Symbolkraft der Stelen nicht zerstört wird(deshalb eine Entnahme dort wo es keiner sieht).

So könnte sich jeder etwas von der Kraft und der Magie mit nach Hause nehmen.

Der Punkt ist: Nicht die Löcher - es ist das entnommene Material welches wichtig ist. :-)


zuletzt bearbeitet 03.12.2014 12:56 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: maceon
Forum Statistiken
Das Forum hat 165 Themen und 413 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen